Glückwünsche zur Taufe

Sie sind zur Taufe eingeladen und möchten dem Kind zur Aufnahme in die Kirchengemeinde mit einer persönlichen Glückwunschkarte gratulieren? Ihnen fehlen jedoch noch die passenden Worte für die Karte? Dann lassen Sie sich von unseren vorgefertigten Glückwunschtexten inspirieren oder finden Sie hier den passenden Text für Ihre Glückwunschkarte.

Stöbern Sie in einer ausgewählten Sammlung an Tauftexten und finden Sie den passenden Text für Ihre Glückwunschkarte. Sie können, die von uns vorgefertigten Glückwunschtexte als Vorlage für Ihren ganz persönlichen Text verwenden, die Glückwunschtexte aber auch eins zu eins übernehmen. Eltern und Taufkind werden sich sicherlich sehr über Ihre herzlichen und sorgfältig ausgewählten Worte auf der Glückwunschkarte freuen.


Vorlagen für Glückwunschtexte

Getauft auf seinen Namen
und im Namen des Herrn,
so pflanzen wir den Samen
und sehen dann auch gern,
wie das Kind als Christ gedeiht.
Wie Christus sei es nun geweiht.

Im Dienst des Herrn das Handeln,
und im Licht soll das Kind nun sehen.
Niemals soll es im Dunkeln wandeln,
immer auf den rechten Wegen gehen.
Bewertung:
100%

© SprüchezurTaufe.com (Tim Seeger GmbH)
Zu behüten dieses kleine Kind
schickt Gott die Engel geschwind.
Damit ein jeder zu ihm laufe,
tragt ihr es nun heut zur Taufe.

Gott weiß denn nun, dass dieses Kind
durch die Taufe sich mit ihm verbindt
und dass der Bund ein fester ist,
weil dieses Kind besonders ist.
Bewertung:
80%

© SprüchezurTaufe.com (Tim Seeger GmbH)
Auf der Welt ist nun das Kind,
wächst und gedeiht geschwind.
Ist alsbald ein Teil des Ganzen,
so wollen wir heut Freude tanzen.

Denn glückvoll nehmen wir es auf,
als Gemeindeglied wird es getauft.
Im Namen des Herrn wird ihm so
sein Name gegeben, seid daher froh.

Nun ist das Kind eine Person,
Gottes Tochter, Gottes Sohn.
Dem Herrn und Christus nun so nah,
ewiglich und immerdar.
Bewertung:
80%

© SprüchezurTaufe.com (Tim Seeger GmbH)
Ein Hoch auf dieses fromme Kind,
dessen Blick so sanft und lind
das Gemüt aufhellen will.

Es wird nun gehen an der Hand,
die der Herr darreicht, galant.
Auf dass der Glaube nie steht still.

Als kleiner Mensch uns’rer Gemeinde,
das Kind, das einmal so laut weinte,
folgt sodann dem Rufe Christus‘.

Der Glaube und die Liebe sind,
was den Christen wohl bestimmt,
sowie sein Optimismus.
Bewertung:
80%

© SprüchezurTaufe.com (Tim Seeger GmbH)
Zur Taufe gratulieren wir gern.
So stehe unter einem hellen Stern
sodann Familie und auch Kind.

Die Gemeinde hat nun einen mehr,
auch darüber freuen wir uns sehr.
Dass wir doch so viele sind.

Wie der Sonnenstrahl die Welt erhellt,
so ist es das Kind, das uns erhält.
Auch wenn es manchmal Tränen weint.

Denn auch die Welt braucht den nassen Regen,
nur so kann alles auf ihr weiterleben.
Damit ein jeder Samen keimt.
Bewertung:
80%

© SprüchezurTaufe.com (Tim Seeger GmbH)
Das Kind, das tragt ihr heut zur Taufe,
zum Dienste es dann wohl schon laufe,
und brav in den Reihen sitzt,
der Glaube in den Augen blitzt.

So sehr der Herr die Menschen liebt,
so soll das Kind auch Liebe wagen.
Und wenn es dann den einen gibt,
kann’s selbst ein Kind zur Taufe tragen.
Bewertung:
50%

© SprüchezurTaufe.com (Tim Seeger GmbH)




Impressum